Eine gute SEO-Agentur finden

Gut gemachte Suchmaschinenoptimierung, oft auch kurz SEO genannt, soll es Websites ermöglichen, in den Suchergebnissen aufzutauchen, wenn Menschen nach Produkten und Dienstleistungen und nicht nur nach Firmennamen suchen. Die Idee ist, dass Menschen, die online nach Dingen suchen, in der Lage sind, eine Unternehmenswebsite zu finden, ohne Vorkenntnisse über das Unternehmen oder seinen Namen zu haben. Es gibt alle möglichen Tricks und Techniken, die unter SEO fallen, aber die guten nachhaltigen Methoden (manchmal auch “White Hat SEO” genannt) basieren auf der Idee, Ihre Website für Suchmaschinen leichter lesbar und verständlich zu machen, was bedeutet, dass sie Sie bei der Suche nach entsprechend relevanten Begriffen höher einstufen.

Es ist nicht ungewöhnlich, SEO an externe Marketingagenturen und andere Unternehmen auszulagern, aber es gibt viel zu viele zwielichtige Typen da draußen, die Unternehmen, die SEO suchen – insbesondere lokale und kleine Unternehmen – für eine sehr teure Fahrt nehmen möchten. Wie geht man dann eigentlich vor, einen guten, ehrlichen und legitimen Suchmaschinenvermarkter zu finden?

Es ist tatsächlich unglaublich einfach, online eine anständige SEO-Agentur zu finden. Gehen Sie zu einer Suchmaschine wie Google oder Bing und geben Sie “SEO-Agentur” ein. Ignorieren Sie die bezahlten Anzeigen an der Spitze, welche Firma auch immer an der Spitze der Suchergebnisse gelandet ist – sie müssen ziemlich gut in SEO sein, sonst wäre ihre eigene Website nicht so hoch in den natürlichen Listings!

Um die Dinge etwas einzugrenzen, könnten Sie versuchen, Ihre Suche zu erweitern. Angenommen, Sie wohnen in Essex und möchten eine lokale Agentur – geben Sie einfach “SEO-Agentur Essex” ein. Oder wenn Ihre Website spezialisiert ist und Sie besondere Hilfe dabei wünschen, können Sie Ihre Branche oder Website-Typ hinzufügen – zum Beispiel “SEO Tourismus” oder “SEO eCommerce”. Dies kann eine großartige Möglichkeit sein, Nischen-SEO-Agenturen zu finden, die über spezielles Fachwissen in Ihrem Bereich verfügen.

Manchmal versuchen SEO-Agenturen (oder zumindest Personen, die behaupten, SEO-Agenturen zu sein), Unternehmen zu werben, indem sie ihnen E-Mails schicken oder Kontaktformulare mit verschiedenen Verlockungen und Angeboten einreichen. Wenn Sie jedoch sehen, dass so etwas hereinkommt, dann ist es am besten, es zu ignorieren – wenn ein Unternehmen, das angeblich auf Suchmaschinenoptimierung spezialisiert ist, auf das Spammen von Postfächern reduziert wird, um Geschäfte zu machen, anstatt, sagen wir, SEO zu betreiben, damit ihre eigene Website einen hohen Rang einnimmt und die Leute sie trotzdem finden können, stehen die Chancen nicht sehr gut. Dasselbe gilt für SEO-Dienstleistungen, die auf bezahlten Anzeigen an der Spitze von Suchmaschinen oder auf Bannerwerbung auf anderen Websites beworben werden. Wenn ihr Suchmaschinenmarketing gut ist, warum müssen sie dann für ihre Platzierungen bezahlen?

Eine andere Sache, die man im Auge behalten sollte, ist, sich gut von jeder SEO-Agentur fernzuhalten, die Ihnen eine “Top-Position für x Schlüsselwörter” oder etwas Ähnliches verspricht. Nahezu alle modernen Suchmaschinen nutzen die personalisierte Suche, d.h. jeder sieht Websites je nach seinem persönlichen Suchverlauf in leicht unterschiedlichen Ranking-Positionen. Absolute Ranglisten gehören der Vergangenheit an, jeder, der behauptet, diese Art von Dienstleistung zu erbringen, lügt nach Strich und Faden. Modernes SEO wird nachhaltige “White Hat”-Techniken verwenden, um nützlichen Traffic auf Ihre Website zu bringen, und keine Exploits und fragwürdigen Tricks verwenden, die sie ständig von Suchmaschinen-Updates wie Googles berüchtigten Panda- und Pinguin-Algorithmusänderungen geohrfeigt werden.

Sobald Sie ein SEO-Unternehmen gefunden haben, das größtenteils in Ordnung aussieht, müssen Sie ihm einige Fragen stellen, bevor Sie sich in seine Dienste stürzen. Neben den üblichen Überprüfungen, wie bestehende Kundenlisten und Zeugnisse, ist es eine gute Idee, mit jemandem direkt am Telefon oder persönlich zu sprechen. Hier sind einige gute Fragen, die man ihnen stellen sollte.

Wer macht ihr Suchmaschinenmarketing? Wird es von internen Mitarbeitern bearbeitet? Machen sie irgendwelche Auslagerungen, insbesondere an ausländische Unternehmen? Viele Agenturen vergeben Aufträge an billige Link Builder in Asien, die dazu neigen, sehr minderwertige Arbeit zu produzieren, die mittel- bis langfristig negative Auswirkungen auf Websites haben kann.

Wie oft berichten sie und in welchem Format werden diese Berichte erstellt? Jede professionelle SEO-Agentur sollte alle ihre Kunden regelmäßig auf dem Laufenden halten, zusammen mit schriftlichen Berichten, in denen die ergriffenen Maßnahmen und die erzielten Fortschritte im Einzelnen beschrieben werden.

Welche Art von Fähigkeiten und Qualifikationen haben sie? Werfen Sie einen Blick auf ihre bestehenden Kundenlisten nach erkennbaren großen Namen und schauen Sie, ob sie jemanden haben, der Analytics-qualifiziert ist. Einige Unternehmen verwenden sogar Qualitätsstandards wie ISO 9001, was ein hervorragendes Zeichen ist.

Was tun sie sonst noch? Viele dieser Unternehmen sind in erster Linie Website-Designer, die Wiederverkäufer für ausgelagerte SEO-Dienstleistungen sind, um ihre Gewinne zu steigern. Es ist besser, sich nach einem Online-Marketing-Spezialisten umzusehen, um sicherzustellen, dass Sie einen qualitativ hochwertigen Service erhalten.

Wenn Sie nicht das Geld haben, eine professionelle SEO-Agentur zu beauftragen, gibt es andere Möglichkeiten.