Ijaf.de
Image default
Angebote

6 nützliche Tipps für die Gestaltung des Kinderzimmers

6 nützliche Tipps für die Gestaltung des Kinderzimmers

Bei der Einrichtung des Kinderzimmers gelten ähnliche Überlegungen wie für jeden anderen Raum auch. Das Wichtigste ist, dass sich Ihr Kind rundum in seinem Zimmer wohlfühlt. Berücksichtigen Sie daher nach Möglichkeit individuelle Wünsche Ihres Kindes. Unsere Tipps helfen Ihnen, den perfekten Rückzugsort für Ihr Kind zu schaffen.

 

Zimmeraufteilung festlegen

Egal, ob Bett, Schrank oder Spielecke, die Größe des Kinderzimmers entscheidet maßgeblich über dessen Funktion. Schreiben Sie sämtliche Ideen auf und überlegen Sie anschließend, welche Möglichkeiten realistisch sind. Wie genau soll die Spielecke gestaltet sein oder dient das Kinderzimmer in erster Linie dem Schlafen? Soll außerdem ein Schreibtisch oder eine kleine Couch Platz darin finden?

 

Ergonomische Möbel

Das rapide Wachstum von Kindern wirkt sich nicht nur auf die Kleidergröße aus, sondern stellt auch stets neue Anforderungen an das Mobiliar im Kinderzimmer. Höhenverstellbare Stühle sowie eine geeignete Kindermatratze mit den richtigen Abmessungen wie die matratze größe 80×120 oder matratze 90×170 sorgen dafür, dass das Inventar nicht so häufig ausgewechselt werden muss wie der Inhalt des Kleiderschranks.

 

Stil definieren

Für gewöhnlich legen Kinder keinen großen Wert auf bestimmte Einrichtungsstile, dennoch ist es empfehlenswert bei der Gestaltung auf gewisse Stilelemente zu achten, damit die Anordnung der Möbel nicht zu unruhig wirkt. Kaufen Sie beispielsweise alle Möbel vom selben Hersteller oder verwenden Sie wiederkehrende Details, um das Zimmer als harmonische Einheit zu gestalten.

 

Optimale Lichtverhältnisse

Ein zu dunkles Kinderzimmer trübt die Stimmung. Neben einer Deckenlampe verschafft indirektes Licht Abhilfe und somit eine hellere Umgebung. Neben Steh- und Schreibtischlampen kommen hierbei auch LED-Streifen sowie eine dimmbare LED-Deckenbeleuchtung infrage.

 

Farbe oder Tapete an der Wand

Ansprechende Tapeten gibt es zuhauf. Putzige Tierchen oder Superhelden kommen eigentlich immer gut an, aber auch „eintönigere“ Motive haben ihren Vorteil, da sie mehr Freiheit bei der Gestaltung und Einrichtung gewähren. So werden die Motive nicht von Schränken und Regalen verdeckt. Alternativ kann auch ein einfacher Farbanstrich für großartige Akzente sorgen, vermeiden Sie lediglich zu bunte und zu knallige Farben.

 

Ordnung schaffen

Die meisten Eltern können bestätigen, dass das Kinderzimmer oft eine Quelle des Chaos ist. Vereinbaren Sie mit Ihrem Kind ein Ordnungssystem, damit Spielzeug nicht permanent herumliegt. Statt Regalen bieten sich zudem geschlossene Schränke oder Boxen zum Verstauen an. So geht nichts verloren und Ihr Kind fühlt sich automatisch wohler.

https://www.babymatratzenachmass.de/

Related Posts

So gesund sind Trockenfrüchte wirklich!

Kärcher Zubehör

Diese Materialien können Sie mit einer Lasermaschine bearbeiten.