Das hilft bei einem Schädlingsbefall

Ijaf

Die kleine Gartenlaube, die Garage am Haus oder der Schuppen hinter dem Haus. Es gibt viele Ecken wo sich Mäuse und Ratten sehr wohl fühlen. Genau diese Gebäude sollten Sie in regelmäßigen Abständen kontrollieren, um evtl. Mäuse- oder Rattenbefall frühzeitig zu erkennen. Mäuse an sich sind sehr schwer zu erkennen, sie sind klein und sehr flink, aber ihre Hinterlassenschaften, nicht viel größer als Mohnkörner, welche sich überall im Innenbereich der Gebäude befinden. Grundvoraussetzung ist natürlich, dass Mäuse oder Ratten genügend Futter finden. Nur da wo sie reichlich Futter finden, halten sie sich auch länger auf. Also gilt es in jedem Fall immer die Nahrungsquellen für Schädlinge entweder zu entfernen oder so aufzubewahren, dass keine Tiere an das Futter kommen. Dazu sollte man auch, so außergewöhnliche, Dinge wie Grassamen oder Blumenzwiebeln zählen die zu den Delikatessen von Mäusen und Ratten gehören. Außerdem sollte man immer gewehrleisten, dass solche Tiere nicht unbedingt den Zugang zu solchen Gebäuden finden. Bei einer Garage schon mal schwierig, weil die Tür zumindest dann auf ist, wenn man ein Auto reinfährt etwas raus holt oder etwas hineinschafft. Macht man das im Dunkeln hat man auch noch das Licht an und lockt solche Tiere mit der Helligkeit erst recht hinein. Auch die Tür eines Schuppens oder einer Gartenlaube ist nicht durchgehend geschlossen und man merkt es nicht, wenn so eine winzige Maus hineinhuscht. Auch Grassamen sollte aus einer Pappverpackung bzw. Tüte umgefüllt werden in ein Gefäß, was luftdicht abgeschlossen ist und aus einem Material besteht was Mäuse und Ratten nicht durchbeißen können. Falls das alles nicht hilft und man hat doch mal diese ungeliebten Schädlinge in den heimischen Gebäuden, dann ist die Schädlingsbekämpfung München immer eine gute Wahl. Bei jedem Anruf bekommt man nicht nur sehr erfolgversprechende Tipps, sondern auch genau die Hilfe die man dann benötigt.